IT Emergency

EDV – Probleme (z.B. Barcode, Software, Netzwerk, E-Mail) sind umgehend nach Entdeckung, dem direkten Vorgesetztenzu melden.
Dieser informiert den EDV-Beauftragten.

Hardwareprobleme

Defekte Geräte sind vom Teamleiter an die Schichtleitung zu melden. Dieser prüft das
gemeldete Problem. Gibt es keine Abhilfe des Problems erfolgt Meldung an den
OSC. Dieser sorgt dann für ein Ersatzgerät.

Software

Softwareprobleme sind grundsätzlich sofort dem Servicedesk mit Kopie an den
OSC und die Werksleitung zu melden. Hier ist insbesondere auch zu melden,
wenn es zu Komplettausfällen und Produktionsstopp kommt.

Ist ein Email-Versand nicht möglich, muss in Abwesenheit des EDV-Beauftragen Service Desk telefonisch über das Problem informiert werden. (englisch)

Support bei EDV-Problemen über folgende Hotlines:

• EDV-Beauftragter Tel.: +49 (0) 175 2273406
(tagsüber; deutsch) Email: waldemar.ewert@syncreon.com

• syncreon Service Desk Tel.: +44 203 281-1000
(24 Std.; englisch) Email: servicedesk@syncreon.com

• GSS Daimler Hotline (SAP) Tel.: +49 (0) 711 1791188
(deutsch) Email: CUHD_support_AMS_ITPF@daimler.com

• DBH Logistics IT Hotline (ACClient) Tel.: +49 (0) 421 3090222
(8:00h-17:00h; deutsch) Email: support@dbh.de


Zugang zum Serverraum

Zugang zum Serverraum haben ausschließlich folgende Personen

- OSC – Waldemar Ewert
- TSS & System Engineers
- Dritte im Beisein eines der oben angegebenen Syncreon – Mitarbeiter.

Ein Schlüssel für den Serverraum ist im Schlüsselsafe (MP&L Büro) unter Verschluss.
Den Zugangscode haben folgende Mitarbeiter

- OSC – Waldemar Ewert
- HR – Christin Müller
- Werksleitung – Hans Rademacher
- MP&L – Gunnar Joehnk